Berlin spricht am 19.5.19 @Loewerein (Neukölln)

  1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Berlin spricht am 19.5.19 @Loewerein (Neukölln)

Timetable:
1700 Opening
1730 WOHNEN mit Simone von DW&Co enteignen und Timo Wanke von der Jungen Union Berlin
1900 Pause mit Diskussionsecke
1920 Flüchtlingssituation in Griechenland mit Johanna
2000 Calum Pratt/ Akustikgitarre

+++OFFENE Veranstaltung: KOMMT und geht wann ihr wollt!+++

Wie sieht das Wohnen der Zukunft in den explodierenden Ballungsräumen Deutschlands aus?
Wo steht die Flüchtlingssituation der letzten Jahre?

Es wird bald wieder gesprochen!
‚Berlin spricht! Das Wohnzimmer der Demokratie‘ geht in die zweite Runde und wir freuen uns auf einen Diskussionsabend, bei dem diese zwei Fragen im Mittelpunkt stehen werden.

Immer weiter rückt das Thema Wohnraumnot in den Vordergrund und lässt sich kaum mehr aus dem Alltag ausblenden. Zurecht, denn Wohnen betrifft uns alle und gerade auch hier in Berlin.
Umso wichtiger sollte es sein, Lösungen zu diskutieren, die ein gutes Zusammenleben ermöglichen können!
Was ist zu tun? Was können wir tun?
Ihre Sichtweise hierauf werden uns Simone (DW&Co enteignen) und Timo Wanke (Junge Union Berlin) näher bringen und zur Debatte stellen.

Einst großes Thema in jeder Abendnachrichtensendung, ist die Flüchtlingskrise nun eher auf Randplätze verbannt.
Doch wie ist die Lage akutell, was ist zu erwarten und was bedeutet das für uns?
Anhand Ihrer Erfahrungen im Bereich der Flüchtlingshilfe an den Küsten Griechenlands wird Johanna uns ihr Bild der Lage referieren.
Ihr seid dazu eingeladen eure Ansichten einzubringen!

Calum Pratt, folky-ish songwriter aus dem Süden Englands, spielt am Ende 1-2 Lieder zum Ausklang.